Buchrezension zu: »Tot« von Stephen King
Buchkritik
Startseitezufällige Kritikalle BuchkritikenBewertungskriterienImpressumSurftipps Login


Rezension zum Buch:
Tot

Autor: Stephen King

Tot
TitelTot 
Autor Stephen King
Seiten606 
VerlagHeyne 
erschienen2005 
ISBN3-453-09644-4 
Bewertet mit 0 von 10 Punkten.
0 Rezensionsspunkte

Weshalb dieses Buch?

Dieses Buch stand im Regal und ward noch nicht gelesen. Daher kam es nun dran.

über dieses Buch.

Das kann ich nicht sagen, ich habe die Lektüre nach ein paar Seiten abgebrochen. Es war mir zu wirr und merkwürdig. Vielleicht liegt es daran, dass es nach "Schwarz" und "Drei" als dritter Band einer monumentalen Fantasy Saga vom "Dunklen Turm" angekündigt ist. Und "Schwarz" und "Drei" habe ich nicht gelesen. Nach dieser Erfahrung werde ich das wohl auch nicht mehr. Wobei es nicht am Autor selbst liegt. Denn "Es", "Sie", "Christine" und "Shining" waren allesamt recht kurzweilige Bücher, die ich gerne gelesen habe. Aber bei diesem hier komme ich einfach nicht weiter. Schade.

Werbung

Buchkritik.

Nicht viel, da ich auch nicht viel davon gelesen und verstanden habe. Zudem ist mir aufgefallen, dass in diesem Buch oft von Adjektiven wie grauenvoll, furchtbar und unglaublich Gebrauch gemacht wird. Was denn dann aber so grauenvoll sein soll, wird einem nicht klar.

Tja, das ist wohl der erste Kandidat für 0 Punkte.

Lan (6/2006)

Powered by w3.css