RSSNeue Rezensionen als RSS

Rezension zum Buch:
Blood Angel

Autor: Justine Wilson

Blood Angel
TitelBlood Angel 
Autor Justine Wilson
Seiten412 
VerlagKnaur 
erschienen2005 
ISBN3-426-62961-5 
Bewertet mit 6 von 10 Punkten.
6 Rezensionsspunkte

Weshalb dieses Buch?

Ein martialisch klingender Titel und ein netter Einband waren mit die Gründe, dieses Buch zu Lesen. Die Autorin war mir bis dahin vollkommen unbekannt.

Über dieses Buch.

Eine Dämonin mit Namen Asha konnte sich aus ihrem Gefängnis befreien, in dem sie seit Jahrhunderten sicher verwahrt war. Nun versucht sie, dem Bösen den Weg in die Welt zu ermöglichen. Gerettet werden kann die Welt nur durch zwei junge Menschen, die jedoch ihre Bestimmung noch nicht erkannt haben. Ob den Rettern der Menschheit das nahezu Unmögliche gelingen wird?

Werbung

Buchkritik.

Das Strickmuster des Thrillers ist sattsam bekannt. Eine oder zwei Menschen, die noch nichts von Ihrer Bestimmung wissen, sollen die Welt vor dem Bösen retten.
Dies ist ja an sich eine Thematik, die schon mehrfach beschrieben und verfilmt wurde. Dieses Buch bietet dann meines Erachtens auch nicht wesentlich neue Ansätze.
Aber dennoch lässt es sich gut lesen und bietet spannende Unterhaltung. Wenngleich mir das Ende doch ein wenig zu abgehoben erscheint. Aber wo Dämonen mit im Spiel sind, kann das natürlich gut sein. Wohl verdiente 6 Punkte kann ich dem Buch geben.